Was ist ein Podcast?

Radio begleitet Menschen.

Jeden Tag und das bereits seit vielen Jahrzehnten. Es ist fester Bestandteil im Leben.
Ob im Auto, in der Küche oder am Wochenende im Garten zur Schlusskonferenz der Bundesliga-Schalte: Radio wird gehört und kaum ein anderes Medium wird so intensiv wahrgenommen.

Dennoch: Gefühlt lässt die Qualität von Radio nach. Fährt man lange Strecken durch die Republik, so hören sich die meisten Radiosender identisch an. Die Qualität und Tiefe bleibt durch Zeitdruck, Einschaltquote und durch Werbeeinnahmen oft auf der Strecke. Dudelfunk galore!

Podcasts sind anders.

Podcasts sind aus unterschiedlicher Motivation heraus sowie von unterschiedlichen Herausgebern produzierte Audio-Formate. Diese werden im Internet zur Verfügung gestellt und nehmen sich, im Gegensatz zu auf die Sekunde genau erstellten Radiostücken die für das Thema notwendige Zeit. So viel Zeit, wie ein Thema eben benötigt. Das plant auch der HattingenPodcast. Zeit für Menschen, die mit dem Headset auf dem Kopf über sich und ihr Leben berichten.

Podcasts haben den Vorteil, dass man sich längere Folgen Stück für Stück aufteilen kann. Man hört, so lange man will und wo man will. Und steigt dann wieder ein, wenn man möchte. Ob im Auto, im Zug oder im Urlaub am Strand. Und das Schöne: Podcasts kommen zu einem, wenn neue Folgen erschienen sind. Man muss also nicht danach suchen. Hier erfahren Sie, wie dies funktioniert und wie Sie Podcasts abonnieren können.

Der Begriff kommt von Apple

Der Begriff Podcast stammt übrigens vom Apple iPod, der zum Zeitpunkt seiner Erfindung diese Medienform als erstes instrumentalisiert hat. Apples iTunes ist bis heute das größte Podcastverzeichnis und enthält Casts aus der ganzen Welt zu keinem Thema, das es nicht gibt. Auch der HattingenPodcast ist dort registriert. Diese Podcasts reichen von hochqualitativ produzierten Podcasts wie Viertausendhertz bis zu sehr einfach aufgenommenen Selbstgesprächen.

Wenn Sie sich intensiver mit Podcasts auseinander setzen möchten, dann stöbern Sie auch mal bei fyyd oder im Sendegate, dem Portal der deutschen Podcast-Community.